Saarstraße für Lkw einseitig, für Waggons auf nördlichem Bahnübergang ganz gesperrt

Der nördliche Hafenbahnübergang
Der nördliche Hafenbahnübergang
Die städtische Hanau Hafen GmbH erneuert den nördlichen Übergang der Hafenbahn in der Saarstraße. Der erhält auf der Fahrbahn anstelle der üblichen Asphaltdecke und der bisherigen Betonplatte unter den Gleisen Teile aus Kunststoff für die Überquerung der Gleise als Bahnübergang. Als Unterbau wird ein normales Schotterbett errichtet.
Das hat den Vorteil, dass im Bedarfsfall die Kunststoffteile herausnehmbar sind und die Gleise schneller instandgesetzt werden können. Ähnlich verfuhr die Hafengesellschaft bereits beim südlichen Bahnübergang an ihrem Verwaltungsgebäude.
Durch die Bauarbeiten ist von Freitag, 11. Juli, bis 25. Juli am nördlichen Übergang kein Waggonverkehr für die nördlichen Hafenfirmen möglich. Für den Lkw-Lieferverkehr ebenso wie für Autos ist die Straße einseitig gesperrt.

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: +49 6181/365-6000

Mail: Klicken Sie hier

Anmeldung Schiff
Telefon: +49 6181/365-6075 (Mailbox 24/7)

Schiffsanmeldung

Personenschiffe willkommen

Klicken Sie hier

Tagen Sie bei uns

Klicken Sie hier