Hafenbahn-Übergang in der Josef-Bautz-Straße wird erneuert

Reparatur Bahnübergang

Der Hanauer Hafenbetrieb lässt derzeit den Bahnübergang Josef-Bautz-Straße erneuern und gibt dafür rund 75.000 Euro aus. Die Gleise dort gehören zur Hafenbahn mit insgesamt 10,8 Kilometern Gleislänge. „Als Dienstleister für die im Mainhafen ansässigen Firmen stellen wir optimale Infrastruktur zur Verfügung, dazu gehört die Schienenanbindung zum Hauptbahnhof“, so das Credo von Hanaus Hafendezernent Dr. Ralf-Rainer Piesold.
Der Bahnumschlag macht etwas mehr als die Hälfte des jährlichen Gesamtverkehrs im Hafen aus. Im vergangenen Jahr waren das bei 3,14 Millionen Tonnen Gesamtumschlag an Gütern 1,66 Millionen Tonnen, die auf der Schiene transportiert wurden. Dazu zählen vor allem Kali und Mineralölprodukte.
„Diese glücklicherweise starke Frequenz und damit zusammenhängende Belastung für das Gleisbett bedeutet, dass wir etwa im Zehn-Jahres-Rhythmus Bahnübergänge wie den in der Josef-Bautz-Straße erneuern müssen“, erläutert Hafenleiter Jörg Krieger. Diesmal wendet der Hafenbetrieb dafür ein neues Verfahren an, um bei der nächsten Reparatur weniger Aufwand zu haben.
Bisher lagern im 15 Meter langen Bahnübergang die Schienen und Schwellen auf einer Betonplatte mit Asphalt darüber. Wenn der Beton durch den Druck der Bahnwaggons mit der Zeit marode wird, folgen immer wieder Schienenbrüche – und damit erhöhter Reparaturaufwand. Ohne Beton ist der Aufbau fortan so angelegt, dass über verdichteter Muttererde eine Frostschutzschicht folgt, dann abermals Erde und zuoberst Schotter. Hartgummiplatten ersetzen fortan den Asphalt. Senken sich diese durch die Dauerbelastung zu sehr, werden die Platten an den Schienen einfach ausgetauscht und das Gleisbett ertüchtigt, ohne dass Beton noch aufwendig herausgenommen werden muss.
Durch die Bauarbeiten am Bahnübergang Josef-Bautz-Straße ist die Zufahrt für die Hafenbahn nur ein verlängertes Wochenende lang gesperrt, während der Lastwagen- und Autoverkehr durch zusätzlichen Aufwand wie den Austausch von Bordsteinen eine Woche lang diesen Punkt umfahren muss.
  Download der Pressemeldung Dateigröße
Dateisymbol Hafenbahn-Übergang in der Josef-Bautz-Straße wird erneuert 43.7kb

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: +49 6181/365-6000

Mail: Klicken Sie hier

Anmeldung Schiff
Telefon: +49 6181/365-6075 (Mailbox 24/7)

Schiffsanmeldung

Personenschiffe willkommen

Klicken Sie hier

Tagen Sie bei uns

Klicken Sie hier